ORESTES Logo

Online Hilfe System:

Formeln erfassen oder bearbeiten

  ORESTES Grafik  





Bearbeiten/Formeln...

Mit dem Punkt Bearbeiten / Formel wird ein Fenster zur Bearbeitung einer Formel geöffnet.
In der Titelzeile wird Ihnen angezeigt, zu welcher Art Sie eine Formel bearbeiten.


Dialogfelder (Bearbeiten/Formeln...)


 Formelart  Selektieren der Formelarten
⇒ Ermäßigungen
⇒ Vorverkaufsgebühren
⇒ Positions-Gebühren
⇒ Karten-Gebühren
⇒ Lizenzen
⇒ Auftrags-Gebühren
⇒ Abo-Aufteilung (zur Zeit keine Funktion)
 Formeltest  Hier kann bis zu 512 Zeichen Formeltext erfaßt werden. Die Funktionen und die Vabriablen können mit einem "Doppel Click" aus den Funktion- bzw. Variablenanzeigefeld übernommen werden.
 Funktionen  Hier ist die List der möglichen Funktion dargestellt.
 Variablen  Hier ist die List der möglichen Variablen, die Formelartabhängig ist dargestellt.

Schaltflächen


 Notiz... Pflege und Erfassung vonNotizen zu dieser Formel
 Formeltest...  Anzeige eines Formetest-Dialoges wo diese Formel mit Werten getestet werden kann.

Anzeigefelder (Schlüsselbegriffe)


 Formelart Name der Formelart
 Nr. Nummer des Formel

Die Lizenzen, Ermäßigungen und alle Gebühren werden nach frei definierbaren Formeln berechnet, wodurch Sie sehr flexibel in der Preisfindung sein können.

Der Aufbau der Formeln wurde in Anlehnung an Excel vorgenommen.
Eine Formel kann sich aus den drei Komponenten Funktion (z.B. PROZENT()), Variable (z.B. Karten.Preis) und Konstante (z.B. 100) zusammensetzen.

Welche Variablen und Funktionen zur Verfügung stehen, hängt von der jeweils selektierten Formelart ab.

Sie können nur neue Formeln erfassen. Das Bearbeiten von vorhandenen Formeln ist nicht möglich. Sie können sich aber aus der Formelübersicht eine ähnliche Formel, wie die, die Sie erfassen möchten, auswählen. Es wird dann der Text dieser Formel in die Bearbeitungszeile übernommen und kann dort von Ihnen ergänzt werden. Wenn Sie die Funktion speichern anwählen, wird eine neue Formel in der Datenbank gespeichert.

Erfassen Sie sich zu jeder Formel eine Bearbeitungsnotiz, damit es Ihnen selbst und auch den anderen Benutzern im System zu einem späteren Zeitpunkt leichter fällt, die Bedeutung und Funktion der Formel zu erkennen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine Formel mit dem Formeltestprogramm auszuprobieren, um festzustellen, ob eine Berechnung so durchgeführt wird, wie Sie es sich vorgestellt haben.

Beispiel:

Sie möchten Studenten eine Ermäßigung von 50% auf den Kartenpreis gewähren. Um nicht mit Cent-Beträgen arbeiten zu müssen, soll der ermäßigte Kartenwert auf ganze 10-Cent gerundet werden. Die Formel für eine solche Berechnung müßte lauten:

          RUNDEN(PROZENT(Karten.Original.Preis;100-Faktor);1)




© 1993-2009 ORESTES Lizenzvertriebs-GmbH