ORESTES Logo

Online Hilfe System:

Pflegen / Gebühren...

 6.02.30  ORESTES Grafik  





Pflegen / Gebühren...

Mit diesem Menüpunkt gelangen Sie in die Gebührenssuche, in der Sie eine Gebühr nach Name oder nach der Gebührennummer suchen können.


Pflege / Gebühren

Hier können Sie alle benötigten Gebühren erfassen. Positions- und Kartengebühren werden in Gebührengruppen zusammengefaßt und diese dann Vorstellungen zugewiesen.

Auftragsgebühren werden nicht in Gebührengruppen zugeordnet, da sie immer dem Buchungsmandanten gehören und daher auch nur von ihm festgelegt werden können. Dem Benutzer werden im Reservierungsprogramm immer alle nicht gesperrten Auftragsgebühren seines Mandanten zur Auswahl angezeigt.


Erfassen Sie die Daten für eine neue Gebühr oder wählen Sie mit suchen oder Übersichten eine Gebühr zur Bearbeitung aus.


Dialogfelder

Schlüsselbegriff:

Der Mandantenbezeichnung, der Name der Gebühr und die Währung. Diese Felder sind reine Anzeigefelder und können folglich nicht editiert werden.

Name:

Der Name der Gebühr.

Währung:

Die Währung der Gebühr.

Umsatzsteuer:

Wählen Sie den Umsatzsteuersatz aus, der für diese Gebühr gilt.

Gebührenart:

Wählen Sie die Gebührenart aus, der dieser Gebühr zugewiesen werden soll.
Gebührenarten werden beim Mandanten gepflegt.

Gebührenbezug:


       Auftragsgebühr

Auftragsgebühren sind alle jene Gebühren, die es nur einmal pro Auftrag gibt. Dies sind z.B. Scheck-und Versandgebühren.

       Positionsgebühr

Positionsgebühren beziehen sich immer auf eine einzelne Position (Einzelauftrag) im Auftrag und können daher ebenso wie die Kartengebühren mehrfach innerhalb des gesamten Auftrages erscheinen.
Nach Möglichkeit sollten Sie auch die Gebühren, die von der Kartenanzahl abhängig sind, als Positionsgebühren definieren (z.B.: Formel: Karten.Anzahl*Faktor), da Kartengebühren aufgrund der 1:1 Beziehung zur Karte fast genauso viel Speicherplatz in der Datenbank benötigen wie die Karten selbst.

       Kartengebühr

Kartengebühren haben immer eine 1:1 Beziehung zur Karte. Die Vorverkaufsgebühren sind im Prinzip eine Sonderform von Kartengebühren. Um Speicherplatz in der Datenbank zu sparen und das Netto- Datenvolumen eines Auftrages nicht unnötig zu erhöhen (schließlich müssen alle diese Daten über das Netzwerk und somit evtl. auch über ' DFÜ-Verbindungen transportiert werden) sollten Kartengebühren nur verwenden, wenn Sie wirklich eine 1:1 Beziehung benötigen. Eine 1:1-Beziehung benötigen Sie dann, wenn die Gebühr direkt von der einzelnen Karten, also z.B. vom Preis abhängen soll.

Gebührenzuordnung:


       Buchungsmandanten

Die Gebühren fließen bei der Abrechnung dem Buchungsmandanten zu

       Veranstaltermandanten

Die Gebühren fließen bei der Abrechnung dem Veranstaltermandanten zu

Wert überschreibbar

Ist dieses Feld selektiert, so kann der (errechnete) Wert der Gebühr vom Benutzer beliebig überschrieben werden. Ist diese Option in Zusammenhang mit der automatischen Berechnung ausgewählt, besteht für den normalen Anwender beim Anlegen eines Auftrags keine Möglichkeit, diese Gebühr wieder loszuwerden.

Automatische Berechnung

Wenn dieses Feld selektiert ist, dann wird die Gebühr automatisch beim Buchen von Leistungen berechnet.
Hinweis: Gebühren, die automatisch berechnet werden und nicht überschreibbar sind können bei einer Reservierung auch nicht vom Anwender gelöscht werden!

Stornogebühr

Wenn diese Feld selektiert ist, handelt es sich um eine Stornogebühr, die im Reservierungssystem nur bei Kartenstornierungen oder -rückgaben angewendet wird. Besonders praktisch ist es, wenn sie zusätzlich die "automatische Berechnung" ankreuzen: dann wird die Stornogebühr automatisch bei Stornos gesetzt.

Umtauschgebühr

Abo-Umtauschgebühr, die erhoben wird, wenn die maximale Anzahl freier Umtäusche erschöpft ist.

Refundierung

Diese Gebühr wird nur auf den Kartenpreis von Wiederverkäufern und Fremdmandanten erhoben, ansonsten ist sie in der Vorverkaufsgebühr enthalten. Im angezeigten Endkundenpreis ist diese Gebühr wieder in den Vorverkaufsgebühren enthalten.

ACHTUNG: Da die Refundierungsgebühr in den meisten Fällen im Endpreis enthalten ist, wird die enthaltenen Umsatzsteuer dort nicht ausgewiesen, es kann also bei unterschiedlichen Umsatzsteuersätzen bei den Vorverkaufsgebühren und dieser Gebühr zu Differenzen bei der Ausweisung der Umstatzsteuer zum Wiederverkäufer bzw. zum Endkunden kommen..

Versandgebühr

Gebühr, die beim Versand erhoben wird. Ist in den persönlichen Benutzervoreinstellungen die 'automatische Versandgebühr' angekreuzt, so wird bei Neubuchungen die erste Versandgebühr automatisch gesetzt.

Versicherung

Diese Gebühr bestimmt das es sich um eine Ticket-Versicherungsgebühr handelt.

Tantiemenpflichtig

Wenn dieser Gebührenstatus gesetzt ist, wird dieser Gebühr bei der Tantiemenabrechnung mit berücksichtigt. Dieser Gebührenstatus kann nur für Positions- und Kartengebühren gesetzt werden.

Faktor:

Geben Sie hier den Faktor an, der bei der Berechnung der Formel verwendet werden soll.


Schaltflächen:

Notiz

Pflege der Notizen

Formel

Sie erhalten eine Übersicht aller zur Verfügung stehenden Formeln und können die gewünschte Formel auswählen.

Formeltext:

Hier wird Ihnen die ausgewählte Formel angezeigt.

Tragen Sie mindestens einen Suchbegriff in die Eingabefelder Name und Währung ein und drücken Sie die Schaltfläche "OK" oder <Eingabe>, um die Suche zu starten. Bei den Suchbegriffen ist es nicht nötig, den vollen Namen einzutragen, sondern es werden lediglich so viele Buchstaben benötigt, um die Gebühr eindeutig zu finden. Nach dem erfolgreichen Finden der Gebühr gelangen Sie automatisch in aufrufende Instanz.




© 1993-2010 ORESTES Lizenzvertriebs-GmbH