ORESTES Logo

Online Hilfe System:

Extras/Kassenprotokoll...

 6.05.01  ORESTES Grafik  




Extras/Kassenprotokoll...

In diesem Dialog können Sie die Journaldaten aus der Datenbank lesen und nach Benutzern und Zahlungsmitteln aufsummieren. Hier haben sie die Möglichkeit, anhand der Journaldaten, die alle Ein- und Auszahlungsvorgänge darstellen, einen Kassensturz für die Kassenabrechnung durchzuführen. Mit dem Privileg Kassenbenutzer dürfen Sie nur Ihre eigenen Journaldaten ansehen, mit dem Privileg Kassenleiter alle Journaldaten Ihrer Kasse und Ihres Mandanten.

Die Schaltfläche "Kassenbeleg" ist nur angeschaltet, wenn Sie einen Kartendrucker an Ihrem PC eingerichtet haben.
Die Schaltflächen "
Saldenliste" und " Journalliste" sind nur angeschaltet, wenn Sie die Dateien "KASSJOUR.LST" und "KASSSALD.LST", sowie einen Dokumentendrucker (DIN A4) an Ihrem PC eingerichtet haben. Den Kartendrucker und den Dokumentendrucker können Sie unter der Menuüpunkt Optionen/Druckereinrichtung... eingerichten.


Ein Kassenbeleg dient der Kassenabrechnung und dient als Beleg dafür, was ein Kassenbenutzer am Ende eines Tages in der Kasse haben sollte. Der Kassenleiter hat hier die Möglichkeit, einen Kassenbeleg über "alle Kassenbenutzer" zu erstellen.

Eine Saldenliste kann von einem Kassenleiter gedruckt werden und gibt einen saldierten Überblick über die Ein- und Auszahlungen der einzelnen Kassenbenutzer und der Gesamtkasse.

Mit der Journalliste können alle Ein- und Auszahlungsvorgänge im Detail ausgedruckt werden und dient im Zweifelsfall dazu, alle Kassenvorgänge überprüfen zu können.


Tip

Schecksuche        Sie möchten zu einem vorliegenden Scheck den dazugehörigen Auftrag finden:
Lassen Sie sich die Journaldaten anzeigen, sortieren Sie nach Betrag und versuchen Sie, den Scheck anhand des Betrags zu finden.


Dialogfelder


 Kassennr. Eingabe der Kassennummer, bei 0 (Null) werden alle Kassennummern ausgewertet
 Benutzer für welche/n Benutzer sollen Journaldaten ausgewertet werden ?
 von Datum ab welchem Datum sollen die Journaldaten ausgewertet werden ?
 bis Datum bis zu welchem Datum sollen die Journaldaten ausgewertet werden ?

Schaltflächen

 anzeigen Es werden alle Journaldaten mit den angegebenen Kriterien gesucht und anzeigt
 schließen Schließen und beenden der Kassenprotokollselektion
 Leistung  Hier mit kann der Leistungsdialog... mit Auftragsnummer aufgerufen werden. (Markte Zeile in der Datentabelle)
 Zählliste...  Aufruf der Zählliste wo der Bargeldbestand der Kasse eingetragen wird.
 Kassenbeleg Es wird ein Kassenbeleg auf dem Kartendrucker gedruckt
 Saldenliste  Es wird eine Saldendaten (untere Tabelle) auf dem Dokumentendrucker (DIN A4) gedruckt.
 Journalliste  Es werden alle Journaldaten (obere Tabelle) auf dem Dokumentendrucker (DIN A4) gedruckt.
 Hilfe Online Hilfe aufrufen

Anzeigefelder


 Mandant Mandantennummer
 Sortierung Sortieren der Journaldaten nach verschiedenen Kriterien
 Journalsätze Anzahl der Journalsätze in der oberen Tabelle
 VVG Summe aller VVG Einnahmen für diese Abrechnung *
 Gebühren Summe aller Gebühren Einnahmen für diese Abrechnung *
 Saldo Total Summe aller Ein- und Auszahlungen über alle Zahlungsmittel

•         * Die Werte werden nur mit dem Benutzerprivileg "Kassenprotokoll: VVG/Gebühren ausweisen" angezeigt.


Tabellenfelder (Journaldaten)


 Termin Journaleintrag Erstellungstermin
 Benutzer Kassenbenutzername
 Kassen Die Kassennummer des Benutzes
 Journalnr. Journalnummer
 Art Art der Zahlung (Einzahlung, Auszahlung) für Zahlungen aus dem Theaterkonto (Entnahme..,Zugang....)
 Zahlungsmittel Zahlungsmittel der Zahlung (Bar, Überweisung, PayPal etc.)
 Betrag Betrag der Zahlung für das Zahlungsmittel
 Wä. Betrag der Zahlung für das Zahlungsmittel
 Mandant Währung der Zahlung
 Auftrag Auftragsnummer des Auftrages
 System Systennummer des Auftrages
 Debitor Debitornummer des Auftrages
 Ext Ref. 1 1. Externe Referenznummer im Journalsatz
 Ext Ref. 2 2. Externe Referenznummer im Journalsatz
 Ext Ref. 3 3. Externe Referenznummer im Journalsatz

Tabellenfelder (Saldenliste)


 Benutzer Kassenbenutzername
 Kassen Die Kassennummer des Benutzes
 Zahlart Zahlungsmittel der Zahlung (Bar,Überweisung, etc.)
 Einzahlung Einzahjungsbetrag der Zahlung für das Zahlungsmittel
 Auszahlung Auszahjungsbetrag der Zahlung für das Zahlungsmittel
 Saldo Saldobetrag der Zahlung für das Zahlungsmittel

Kassensicherheits-Tip

Wenn Sie Ihre Kasse besonders absichern möchten, dann sollen Sie folgende Einstellungen bei den Benutzerberechtigungen setzen:

⇒       Kassenberechtigung
⇒       Zählliste
⇒       Kasssenjournal (dieses ist eine Kann-Einstellung und wirkt nur im Zusammenhang mit der Zählliste)

Diese Einstellungen bewirken, dass der(die) Kassierer(in), wenn ein Kassensturz gemacht werden soll, als erste die Zählliste ausfüllen und ausdrucken muss.
Erst danach kann der Anwender, wenn er die Berechtigung Kasssenjournal hat ein Kassenjournal erstellen. Dieses Kassenjournal kann nur im Anschluß nach Erstellung der Zählliste aufgerufen werden.

Am besten kann man dieses an einem Beispiel erklären:

Der(die) Kassierer(in) macht Ihre Kasse um 14:00 am 31.03.2009 das erste Mal auf.
Um 17:00 beendet der(die) Kassierer(in) die Tageskasse und macht einen Kassenabschluß. Es wird die Zählliste aufrufen und dann das Geld der Kasse in die Zählliste eingetragen (Zeitstempel: 17:03:02 am 31.03.2009). Anschließend muss der(die) Kassierer(in) die Zählliste ausdrucken, erst danach kann das Kassenjournal abgerufen werden (Voraussetzung: der Benutzer ist hierfür berechtigt).
Nach einer Pause beginnt der(die) Kassierer(in) seinen Dienst wieder um 18:00 am 31.03.2009.
Um 21:00 ist der Dienst beendet und der Benutzer wiederholt den Kassenabschlußvorgang.
Wenn der Benutzer jetzt das Kassenjournal aufruft, werden nur die Vorgänge ab der letzten Erstellung der Zählliste im Kassenjournal angezeigt, also alle Journalbuchungen ab 17:03:02 am 31.03.2009.

Die Selektion das Zahlungsmittels PayPal wurde zur Kassenprotokollauswertung dazugefügt.

© 1993-2009 ORESTES Lizenzvertriebs-GmbH